Unterordnung

 

Ausbildung Grundgehorsam

Heutzutage begleiten uns unsere Hunde fast überall hin, weshalb eine gute Hundeerziehung und ein guter Grundgehorsam unumgänglich sind.

Damit eine gute Umsetzung gewährleistet werden kann, erarbeiten wir in unseren Grund-, Anfänger- und Fortgeschrittenen-Kursen nicht nur praktische Übungen mit den Hunden, wir erweitern auch das theoretische Wissen. 

Eine Trainingsstunde besteht bei uns also aus einem praktischen und einem theoretischen Teil.

Im praktischen Teil werden in einer Gruppe mit mehreren Kursteilnehmern, die Basiskenntnisse vermittelt, vertieft sowie verfeinert. Dazu gehören die Grundkommandos wie “Sitz”, “Platz” und “Fuß”, sowie auch die Leinenführigkeit in unterschiedlichsten Situationen wie z.B: Begegnungen mit anderen Hunden, Joggern oder Fahrradfahrern.

Und auch die Vorbereitung auf die Leinenbefreiung oder den HSAG-Hundeführerschein gehört dazu.

Im theoretischen Teil wird neben dem Grundwissen natürlich auch alles was den Hundebesitzer bewegt besprochen und erklärt.

Weiterhin wird Sachkundewissen über das Verhalten des Hundes vermittelt, bis hin zum gewünschten Ziel.