Cornelia Szymanski

2. Vorsitzende

Trainerin Agility, Longieren und Anfängerkurs

Über mich

Mein Name ist Conny, also eigentlich Cornelia, aber da höre ich nicht so drauf. Seit meinem 14 Lebensjahr gehören Hunde zu meinem Leben. Mein erster Hund war eine Riesenschnauzer/Schäferhundmix -Hündin. Tammy ist mit mir durch dick und dünn gegangen. 1988 folgte dann mein erster Schäferhund-Rüde (Tino), der aus zweiter Hand mit 6 Monaten bei mir einzog. Ein dreiviertel Jahr später kam noch ein weiterer Schäferhund Rüde (Atilla) aus schlechter Haltung, 5 Monate alt und völlig unterernährt hinzu. Mit Beiden habe ich dann auch im SV OG Blankenese die Ausbildung begonnen. Nach erfolgreichen Begleithund-Prüfungen folgte dann die Fährtenarbeit. Nachdem die beiden Rüden kurz hintereinander verstorben sind, habe ich eine sehr ängstliche Schäferhündin aus dem Tierschutz, die sehr viel Geduld, Vertrauen und Einfühlungsvermögen brauchte, um nach Jahren ein stabiles Wesen zu entwickeln, zu mir genommen.

Seit 2006 habe ich nun meine Labradorhündin „Lilly“ die mit ihrem sanften und ruhigen Wesen, ein echter Traum-Arbeitshund ist. Mit Lilly habe ich dann auch mit Agility und Dummytraining angefangen. Nach erfolgreich bestandener Begleithundeprüfung haben wir an mehreren Agility-Turnieren teilgenommen.

 

Der Hundesport hat schnell von mir Besitz ergriffen und ich habe angefangen im Verein beim Agility-Training auszuhelfen und nach vielen Seminaren und Workshops dann das Agility-Training übernommen.

2013 zog mit 8 Wochen und einem Kampfgewicht von 2,8 kg dann noch die kleine „Lykka“ bei mir ein. Sie ist ein Toy-Australien Shepard /Berger des Pyrénées-Mix und ein echtes Biest. Sie glaubt ihr gehört die Welt. Inzwischen sind wir eifrig dabei uns beim Agility „auf eine Sprache zu einigen“, was beim Longieren und Mantrailen schon super gut klappt.

Es bringt unheimlich viel Spaß aus Mensch und Hund langsam aber stetig ein Team zu formen. Hundetraining bedeutet für mich, Arbeit an sich selbst und Freude an einem guten Miteinander, um eine instinktive, partnerschaftliche Kommunikation zwischen Mensch und Hund herzustellen.

Auf unserem Hundeplatz finden Sie mich nicht nur als ehrenamtliche Übungsleiterin für Agility, sondern auch beim Longieren, im Unterordnungskurs und vertretungsweise bei der Welpengruppe.

 

Bitte nehmen Sie bei Fragen gerne Kontrakt mit mir auf:

post@hundeplatz-rissen.de